Die wichtigsten Dead Rock Idole

| NACHRICHTEN
Die wichtigsten Dead Rock Idole
Quelle: listas.20minutos.es
Basierend auf der Zeitschrift "the tragic deaths of rock" sowie einigen aktuellen ...

TOP 32:
JOE STRUMMER, THE CLASH (1952-2002) Herzinfarkt
JOE STRUMMER, THE CLASH (1952-2002) Herzinfarkt

TOP 31:
RONNIE VAN ZANT, LYNYRD SKYNYRD (1948-1977) LUFTUNFALL
RONNIE VAN ZANT, LYNYRD SKYNYRD (1948-1977) LUFTUNFALL


TOP 30:
JOHN ENTWISTLE, DIE WHO (1944-2002) DROGEN
JOHN ENTWISTLE, DIE WHO (1944-2002) DROGEN

TOP 29:
FRANK ZAPPA (1940-1993) KREBS
FRANK ZAPPA (1940-1993) KREBS

TOP 28:
STEVIE RAY VAUGHAN (1954-1990) HUBSCHRAUBERUNFALL
STEVIE RAY VAUGHAN (1954-1990) HUBSCHRAUBERUNFALL


TOP 27:
JEFF HANNEMAN - SLAYER - (1964-2013) EPATISCHE UNGENEHMIGKEIT
JEFF HANNEMAN - SLAYER - (1964-2013) EPATISCHE UNGENEHMIGKEIT

TOP 26:
STEVE CLARK, DEF LEPPARD (1960-1991) DROGEN UND ALKOHOL
STEVE CLARK, DEF LEPPARD (1960-1991) DROGEN UND ALKOHOL

TOP 25:
JOHNNY CASH (1932-2003) NEURONALE KRANKHEIT
JOHNNY CASH (1932-2003) NEURONALE KRANKHEIT


TOP 24:
KEITH MOON-THE WHO (1946-1978) DROGEN UND ALKOHOL
KEITH MOON-THE WHO (1946-1978) DROGEN UND ALKOHOL
Der prominente Schlagzeuger einer der besten Rockbands aller Zeiten, dessen QualitĂ€t und Leichtigkeit ihn von der ĂŒberwiegenden Mehrheit unterschied, da ihn viele Alkohol- und DrogenprĂ€parate an die Grenze trieben und eine irreparable LĂŒcke in der Ausrichtung von THE WHO hinterließen. SONG-REFERENZ: WIRD NICHT WIEDER GEFÄLLT

TOP 23:
ROBBIE JAMES DIO - DIO (1942 - 2010) KREBS
ROBBIE JAMES DIO - DIO (1942 - 2010) KREBS

TOP 22:
DEE DEE RAMONE, RAMONES (1952-2002) DROGEN
DEE DEE RAMONE, RAMONES (1952-2002) DROGEN


TOP 21:
DIMEBAG DARRELL - PANTERA (1966 - 2004) MORD IM SZENARIO
DIMEBAG DARRELL - PANTERA (1966 - 2004) MORD IM SZENARIO

TOP 20:
PAUL GREY, SLIPKNOT (1972-2010)
PAUL GREY, SLIPKNOT (1972-2010)

TOP 19:
SID SIEGREICH, SEX PISTOLEN (1957-1979) DROGEN
SID SIEGREICH, SEX PISTOLEN (1957-1979) DROGEN

TOP 18:
BRAIN JONES, DIE ROLLING STONES (1942 -1969) SIND IN SEINEN POOL GEBRANNT
BRAIN JONES, DIE ROLLING STONES (1942 -1969) SIND IN SEINEN POOL GEBRANNT


TOP 17:
JOHNNY RAMONE, RAMONES (1948-2004) KREBS
JOHNNY RAMONE, RAMONES (1948-2004) KREBS

TOP 16:
SYD BARRETT, PINK FLOYD (1946-2006) NIERENFEHLER
SYD BARRETT, PINK FLOYD (1946-2006) NIERENFEHLER

TOP 15:

JOEY RAMONE, RAMONES (1951-2001) LYMPHOM

JOEY RAMONE, RAMONES (1951-2001) LYMPHOM

TOP 14:

ERIC CARR, KISS (1950-1991) KREBS

ERIC CARR, KISS (1950-1991) KREBS

TOP 13:

JANIS JOPLIN (1943-1970) DROGEN UND ALKOHOL

JANIS JOPLIN (1943-1970) DROGEN UND ALKOHOL
Die kosmische Hexe war die einflussreichste weibliche Vertreterin mit einer privilegierten Stimme, die Exzesse belasteten ihre Rechnung und 1970 hörte sie auf, zusammen mit Jimi Hendrix zu glÀnzen


TOP 12:

JOHN BONHAM, LED ZEPPELIN (1948-1980) DROGEN UND ALKOHOL

JOHN BONHAM, LED ZEPPELIN (1948-1980) DROGEN UND ALKOHOL

TOP 11:

CLIFF BURTON, METALLICA (1962-1986) BUSUNFALL

CLIFF BURTON, METALLICA (1962-1986) BUSUNFALL

TOP 10:

BON SCOTT (AC / DC) - 1946 1980 ALKOHOLISMUS

BON SCOTT (AC / DC) - 1946 1980 ALKOHOLISMUS

TOP 9:

ELVIS PRESLEY (1935-1977) UNBEKANNTER GRUND

ELVIS PRESLEY (1935-1977) UNBEKANNTER GRUND
Als der König beeindruckende KostĂŒme, unvergleichliche Frisur, revolutionĂ€ren Stil und Stimme und ein charakteristisches Verhalten auf der BĂŒhne fĂŒhrte ihn zum Erfolg, sein Tod fĂŒhrte ihn zur Unsterblichkeit der Rockliebhaber, obwohl viele Mythen darĂŒber gesprochen werden. SONG REFERENCE: JAILHOUSE ROCK

TOP 8:

BOB MARLEY (1945 -1981) KREBS

BOB MARLEY (1945 -1981) KREBS
Das Idol von Reggae, jamaikanischer Poetik und umwerfendem Bob blies seine Fans durch die spirituelle Befreiung seiner Lieder durch perfekte Melodien und die Essenz der grĂŒnen FrĂŒchte der Natur. Der BĂŒffelsoldat ist seit vielen Generationen eine Referenz großer spiritueller Distanz. REFERENZ-CACNION: KEINE FRAU KEIN SCHREIEN


TOP 7:

JIMI HENDRIX (1942-1970) DRUGS

JIMI HENDRIX (1942-1970) DRUGS
Als bester Gitarrist der Geschichte, einer der großen Vertreter des Rock in einer Zeit rassistischer UnterdrĂŒckung, hat er sich hervorgetan und wird derzeit wie in seinen Lebensjahren respektiert und bewundert. REFERENZLIED: PURPLE HAZE

TOP 6:

Jim Morrison, die TĂŒren (1943-1971) Drogen

Jim Morrison, die TĂŒren (1943-1971) Drogen
Der legendĂ€re RocksĂ€nger der 60er Jahre, Skandale und Kontroversen sowohl in seinen Liedern als auch in seinem Leben. Er war bekannt fĂŒr seine eigenartigen PrĂ€sentationen und seine HinzufĂŒgung zu Drogen, Alkohol und Frauen. SONG REFERENCE: DAS ENDE

TOP 5:

GEORGE HARRISON, DER KREBS BEATLES (1943-2001)

GEORGE HARRISON, DER KREBS BEATLES (1943-2001)

TOP 4:

LAYNE STALEY, ALICE IN CHAINS (1967-2002) DROGEN

LAYNE STALEY, ALICE IN CHAINS (1967-2002) DROGEN

TOP 3:

Kurt Cobain, Nirvana (1967-1994) Selbstmord

Kurt Cobain, Nirvana (1967-1994) Selbstmord
Selbstzerstörung, Depression, Grobheit sind einige der Synonyme, die Kurts legendĂ€ren Gitarristen und SĂ€nger der 90er Jahre beschreiben können. Mit nur wenigen Alben trug er den Namen Nirvana in der Hauptkonstellation des Rock, aber Ruhm und Geld verhinderten ihn nicht Er wird erfolgreich sein eigenes Leben versuchen und Mythen und eine Zeit auf seinem RĂŒcken hinterlassen. SONG REFERENCE: RIECHT WIE TEEN SPIRIT


TOP 2:

FREDDY MERCURY (1946-1991) AIDS

FREDDY MERCURY (1946-1991) AIDS
Der König der kolossalen BĂŒhnen erklĂ€rte eine homosexuelle Angelegenheit, die seine musikalische Entwicklung nie beeinflusste und ihn zur spektakulĂ€rsten RockprĂ€senz machte. Die Verantwortung fĂŒr das legendĂ€re Konzert in Wembley war ein Beispiel fĂŒr Freddys Einfluss auf die musikalische Welt. SONG REFERENCE: WIR WERDEN SIE ROCKEN

TOP 1:

JOHN LENNON (1940-1980) MORD

JOHN LENNON (1940-1980) MORD
Zweifellos der tragischste Verlust an zeitgenössischer Musik durch einen Fan, Chef der grĂ¶ĂŸten Band, mit einer einzigartigen Stimme, die jede BĂŒhne zum Vibrieren brachte, kontrovers mit ihrer Trennung von THE BEATLES. SONG REFERENCE: IMAGINE