Die 10 beeindruckendsten und größten Seen der Welt

| NACHRICHTEN
Die 10 beeindruckendsten und größten Seen der Welt
Quelle:listas.20minutos.es
HALLO JEDER, WIE SIE DIESE LISTE SEHEN KÖNNEN, GIBT ES UM DIE GROSSEN SEEN, DIE IN UNSERER WELT GIBT, SO KÖNNEN SIE JEDES ELEMENT LESEN UND FÜR DAS FANTASTISCHSTE STIMMEN, DAS SIE MÖCHTEN, SO LASSEN SIE IHRE STIMMEN UND IHRE GRUSSKOMMEN.

TOP 10:

Tanganika-See in Afrika mit 32.900 Quadratkilometern.

Tanganika-See in Afrika mit 32.900 Quadratkilometern.
Es ist ein afrikanischer See, der sich über mehrere Länder wie den Kongo, Sambia, Burkina Faso und Tansania erstreckt. Es ist ein See, der praktisch ganz Zentralafrika über seine Flüsse und Nebenflüsse miteinander verbindet. In diesem See gibt es wirklich tiefe Gebiete und Flüsse wie die Ruzizi, sowie das Kivu oder das Malagarasi, eines der größten auf dem Kontinent. In diesem Fluss ist die Haupttätigkeit die Fischerei mit mehr als 30.000 Menschen, die in direktem Zusammenhang mit diesem Sektor stehen. Der Hafen von Kigoma in Tansania ist der wichtigste der Küste dieses Sees.

TOP 9:

Großer Sklavensee in Nordamerika mit 28.568 km².

Großer Sklavensee in Nordamerika mit 28.568 km².
Der Great Slave Lake ist der zweitgrößte See in der Provinz der Northwest Territories in Kanada. Mit einer Tiefe von 614 Metern ist er der tiefste See Nordamerikas. Der See wurde nach der Versklavung der nordamerikanischen Indianer benannt.


TOP 8:

Malawisee in Afrika mit 30.044 km².

Malawisee in Afrika mit 30.044 km².
Seine Küsten gehören zum Territorium der drei afrikanischen Länder Mosambik, Malawi und Tansania. Seit Jahrhunderten spekulieren europäische Pfadfinder über die Existenz eines großen Sees in Zentralafrika. Reisende aus dem 17. und 18. Jahrhundert aus Afrika boten Beschreibungen eines Sees an, von dem sie gehört hatten, ohne ihn jemals zu sehen. Nur David Livingstone konnte ihn erreichen. Dieser See hat eine unglaubliche Vielfalt an tropischen Süßwasserfischen. Es gibt 550 Arten von Cichliden, die allein im Malawisee leben.

TOP 7:

Kaspischer See in Asien mit 371.000 Quadratkilometern.

Kaspischer See in Asien mit 371.000 Quadratkilometern.
Das Kaspische Meer (früher Caspium Mare oder Hyrcanium Mare) ist ein Salzwassersee in Südwestasien. Es ist die größte Masse an Binnengewässern weltweit. Das Kaspische Meer ist im Westen von Aserbaidschan und Russland, im Nordosten und Osten von Kasachstan, im Osten von Turkmenistan und im Süden vom Iran umgeben. Die ungefähre Fläche beträgt 371.000 km2. Die kaspische Küste ist unregelmäßig und weist im Osten große Schluchten auf, darunter Krasnovodsk und Kara-Bogaz-Gol (Garabogazköl Aylagy) mit sehr geringer Tiefe, die als Verdunstungsbecken dienen und an denen sich die Schluchten befinden Finde eine wichtige Chemiefabrik, die Salze extrahiert.

TOP 6:

Viktoriasee in Afrika mit 68.800 km².

Viktoriasee in Afrika mit 68.800 km².
Der Viktoriasee ist der größte in Afrika. Seine Tiefe beträgt an einigen Stellen mehr als 70 Meter und seine Ausdehnung umfasst mehr als tausend Inseln. Es ist ein See, an dessen Ufern wichtige Städte liegen, wie Kisumu in Kenia, Mwanza in Tansania und Kampala in Uganda. Dieser See gilt als der größte des Kontinents und als einer der größten der Welt. In den oben genannten Hauptstädten gibt es Passagier- und Fischereihäfen. Der Nilbarsch und seine Fischerei sind seine wichtigsten Lebensformen, Einkommen sowie der Tourismus, der in jüngster Zeit heraussticht.


TOP 5:

Der Huronsee in Nordamerika mit 59.600 km².

Der Huronsee in Nordamerika mit 59.600 km².
Lake Huron (auf Englisch Lake Huron) ist einer der fünf Großen Seen Nordamerikas. Es grenzt im Osten an Ontàrio (Kanada) und im Westen an Michigan (USA). Es ist der zweitgrößte der Großen Seen und der drittgrößte Süßwassersee der Welt.

TOP 4:

Michigansee in Nordamerika mit 57.800 Quadratkilometern.

Michigansee in Nordamerika mit 57.800 Quadratkilometern.
Der Michigansee ist einer der fünf Großen Seen Nordamerikas. Es ist von den Bundesstaaten Indiana, Illinois, Wisconsin und Michigan umgeben, die nach dem See benannt sind. Er ist der einzige der Great Lakes, der vollständig in den Vereinigten Staaten liegt, da die anderen mit Kanada geteilt werden. Es ist der größte See eines Landes und der fünftgrößte See der Welt. Es erreicht eine Tiefe von 281 Metern. Ungefähr 12 Millionen Menschen leben an seinen Ufern, einschließlich der Einwohner der großartigen Stadt Chicago an seinen Ufern.

TOP 3:

Der Baikalsee in Asien mit 30.500 km².

Der Baikalsee in Asien mit 30.500 km².
Der Baikalsee ist der größte der Süßwasserseen in Asien und der tiefste der Welt. Es enthält 23.600 km³ Wasser, das entspricht 20% des Süßwassers des gesamten Planeten (mehr als alle Großen Seen Nordamerikas zusammen). Es ist in russischem Sibirien. Das Wasser ist so sauber und klar, dass Sie die dort lebenden Fische bis zu einer Tiefe von etwa vierzig Metern beobachten können. Die Überlieferungen besagen, dass ein Ruderer, der auf dem See die Uhr verliert, die Zeit immer noch nach unten sehen kann. Dort lebt die einzige Süßwassersiegelart, die es auf der Welt gibt (Nerpa).


TOP 2:

Lake Superior in Nordamerika mit 82.100 km².

Lake Superior in Nordamerika mit 82.100 km².
Es ist der größte See in den fünf Großen Seen Nordamerikas. Der See liegt an der Grenze zu den kanadischen Provinzen Ontario und den US-Bundesstaaten Wisconsin und Michigan. Es ist der größte Süßwassersee der Welt. Die Seefläche beträgt 82.413 km2. Die maximale Tiefe beträgt 406 Meter.

TOP 1:

Der Great Bear Lake in Nordamerika mit 31.328 km².

Der Great Bear Lake in Nordamerika mit 31.328 km².
Es ist der größte See, der nur nach Kanada gehört. Lake Superior und Lake Huron sind zwar umfangreicher, sie werden jedoch mit den Vereinigten Staaten geteilt. Der Great Bear Lake ist der drittgrößte See in Nordamerika und der siebte der Welt. In der Nähe gibt es viele Nationalparks und Wälder.